Adventszauber


18. Bülfemer Wieschedolfescht

"Schlag dem Musikverein", ein lustiger Wettstreit der Vereine sorgte am Freitag Abend für Stimmung. Andi Leiblein verstand es prächtig, mit seinem Team, die 7 Mannschaften zu Höchstleistungen zu bewegen. Letztendlich wurde der Musikverein geschlagen und das Team SVP-Vorstandschaft konnte den ersten Platz erhaschen.
Der Festumzug am Samstag Abend fiel leider ins Wasser, was aber der Stimmung keinen Abbruch bescherte. Zu den Klängen der Impfinger Musikanten wurden die teilnehmenden Kapellen im trockenen Zelt bewirtet und eine wunderbare Feststimmung gewährleistet.
Mit den besten Wünschen der Gemeinde kam Bürgermeister Ludger Krug zum Fest und gratulierte zum Geburtstag und zum guten Miteinander.  
Die Kinder mit den Namenschildern durften begeistert auf der Bühne die einzelnen Vereine vorstellen wofür sie tollen Applaus ernteten.
Mit der Musik- und Feuerwehrkapelle Königheim, die den Sonntagsfrühschoppen musikalisch gestaltete, war ein hochsommerlicher Morgen in besten Händen. Zahlreiche Gäste genossen
den schönen Tag mit all seinen Spezialitäten für Augen, Ohren und Mund. Das Kinderkarusell, das vom Pülfringer Faschingswagen stammt, die Hüpfburg sowie das Kinderschminken sorgten für beste Unterhaltung der jüngsten Musikfreunde aus Nah und Fern.
Die Kindergartenkinder ernteten begeisterten Beifall für die farbenprächtige und  lustige Vorstellung am Nachmittag bevor  die mit Spannung erwarteten "Pülfringer Musiker mit Friends" das Finale starteten. Unter der Leitung von Marcus Greim wurde ein musikalisches Feuerwerk gezündet was die zahlreichen Festbesucher mit großer Anerkennung bedachten.
Herbert Münkel brachte zusammen mit Alois Schreck die besten Wünsche des "Blasmusikverbandes Tauber-Odenwald-Bauland" nach Pülfringen und übereichte ein Geburtstagsgeschenk welches Vorsitzender Thomas Knörzer freudig entgegen nahm.
Die 100 Jahrfeier in 2019 geht gleich weiter mit einem musikalischen Wettbewerb wo am 6. Juli in Löffelstelzen tolle Preise winken.
Die große Nacht der Blasmusik am 5. Oktober wird der Höherpunkt des Festjahres sein.
Der "BLECHHAUFN" und die "Fröhlichen Dorfmusikanten" garantieren in der Brehmbachtalhalle Königheim einen grandiosen Abend. (Reservierungen unter 09340-929220)
mvpsb


Gemeinsamer Konzertabend

Den Auftakt zum 100. sten Geburtstag feierten die Pülfringer Musiker mit einem gemeinsamen Konzertabend im Pülfringer Dorfgemeinschaftshaus.
Das Jahr 2019 steht ganz im Zeichen des Jubiläums und beinhaltet viele interessante Aktionen rund um die Musik.
"Musik, Musik" war dann auch der passende Start in den Abend und wurde unter der Leitung von Julius Geiger durch die Gissigheimer im flotten Marschtempo vorgetragen.
Vorsitzender Thomas Knörzer hieß die zahlreichen Gäste willkommen und beschrieb das Jubiläumsjahr mit all seinen Ereignissen. Hans-Peter Scheifele, der für Gissigheim moderierte,
überbrachte die musikalischen Wünsche in gekonnter und informativer Weise und zeichnete dadurch lebhafte Bilder zu der Musik. Der Vortrag der Musikkapelle Gissigheim umspannte den Bogen von Klassik, Filmmusik von Henry Mancini bis zur Moderne, so dass die Schönheit der Musik in allen Richtungen zur Geltung kam. Beim "Kleinen grüne Kaktus" von den "Comedian Harmonists" sangen die Zuschauer kräftig mit, und bestätigten damit die tolle Unterhaltung durch die Musikfreunde aus Gissigheim.
Nach der Pause präsentierten dann die Pülfringer unter der Leitung von Marcus Greim ihr aktuelles Programm, wobei mit dem Flügelhornsolo von Sandra Waltert bei der Ballade "My Dream" den Zuhörern einen ganz besonderen Hörgenuss geboten wurde. Klaus Böhrer moderierte das Programm der Pülfringer souverän und machte dadurch den Abend zu einer großartigen Unterhaltung.
Neben der Information zu den Titeln  kam noch allerhand witziges und lustiges dazu, was Klaus Böhrer in Mundart locker und charmant überbrachte. Die beiden Konzertmärsche "Abel Tasman" und "Neue Welt" sind Teil einer Trilogie und der dritte Teil dazu wird demnächst auf dem Programm stehen. Eine Rückschau in die 80ger Jahre sowie die Verehrung des Musikgenies Eric Clapton vervollständigten den schönen Abend neben einigen neuen flotten Polkamelodien.
Mit beiden Kapellen und somit 60 Musikern verabschiedeten sich die Akteure mit dem "Böhmischen Traum" von den begeisterten Gästen und ernteten einen stürmischen Schlussapplaus.
Das Jubiläumsjahr wird mit einem Konzert am 14. April 10:30 Uhr in der Wandelhalle Bad-Mergentheim fortgesetzt, bevor die Pülfringer zum "Wieschedolfescht" am Fronleichnamswochenende und zur großen Nacht der Blasmusik mit dem "Blechhaufen" und den "fröhlichen Dorfmusikanten" am 5. Oktober einladen.
Karten hierzu können unter 09340-929220 reserviert werden.