17. Wieschedolfescht

Schönstes Sommerwetter machte das tolle Fest im „Wieschedol“ perfekt. „Schlag den Musikverein“ war das Spielmotto beim lustigen Wettbewerb der Vereine, wo unter der Moderation von Andi Leiblein um Punkte gekämpft wurde. Die Mannschaft der Feuerwehr Pülfringen schlug sich dabei am besten und konnte mit dem Hauptpreis ausgezeichnet werden.
Mit einer Gesangseinlage glänzten 6 junge Leute, die als „Bülfemer Jugendsänger“ mit ihren Hit´s begeisterten.
Die „Stedemer Musikanten“ waren erstmals als Tanz- und Unterhaltungskapelle auf der Bühne und schafften es  am Samstag hervorragend, für Stimmung zu sorgen und die Gäste zu begeistern.
Den Sonntagsfrühschoppen bereicherten die Musiker aus Osterburken mit ihren Liedern und schufen damit eine wunderbare Atmosphäre zu dem genussvollen Essensangebot.
Marie Knörzer zeigte mit ihren Blockflötenschülern, wie Kinder die Liebe zur Musik entdecken können.
Im herrlich dekorierten Festzelt übernahmen dann die „Fidelen Dorfmusikanten“ die Bühne und gestalteten einen Festausklang der Spitzenklasse bei begeistertem Publikum, der sich durch einige Zugaben bis in die Abendstunden fortsetzte. Dank der vielen Helfer und Förderer konnten die vielen Besucher bestens verwöhnt und unterhalten werden. Insgesamt können alle Beteiligten des Musikvereins Pülfringen auf ein schönes Fest zurückblicken und voller Spannung das kommende Jubiläumsjahr- mit dem Highlight- „da Blechhauf´n“  am 5. Oktober 2019 anpacken.

Alle Bilder des Wieschedolfeschts finden Sie hier.

mvpsb


Sonntagmorgen mit Musik